Spielergebnisse

Damen 1 Ergebnisse:

10.05.2015 TSG TC Biberach/TC RW Gengenbach 1 - TSG TC Oberkirch/TC Renchen 1 1:8

17.05.2015 TSG TC Biberach/TC RW Gengenbach 1 - TC Mengen 1 4:5

14.06.2015 TSG TC Biberach/TC RW Gengenbach 1 - TC BW Oberweier 2 3:6

21.06.2015 TC Teningen 1 -  TSG TC Biberach/TC RW Gengenbach 1 1:8

28.06.2015 TC Schönberg 2 -  TSG TC Biberach/TC RW Gengenbach 1 1:8

05.07.2015  TSG TC Biberach/TC RW Gengenbach 1 - TF Münstertal 1 9:0

12.07.2015 TC Ettenheim 1 -  TSG TC Biberach/TC RW Gengenbach 1 7:2

 

Tabellenendstand: Platz 4

 

 

Damen 2 Ergebnisse:

10.05.2015 TSG TC Urloffen/TC SW Kehl 1 - TSG TC Biberach/TC RW Gengenbach 2 5:4

17.05.2015 TC Weier 1 - TSG TC Biberach/TC RW Gengenbach 2 1:8

14.06.2015 TSG TC Biberach/TC RW Gengenbach 2 - ETSV Jahn Offenburg 1 6:3

21.06.2015TSG TC Biberach/TC RW Gengenbach 2 - TSG TC Altenheim/TC Neuried 1 8:1

28.06.2015 TSG TC Biberach/TC RW Gengenbach 2 - TSG TC Ottenhöfen/TC Mösbach 1 6:3

12.07.2015 TC Offenburg 1 - TSG TC Biberach/TC RW Gengenbach 2 3:6


Tabellenendstand: Platz 2

 

 

Damen 30 Ergebnisse:

16.05.2015 TSG TC Biberach/TC Nordrach 2000 1 - TC Hohberg e.V. 1 6:3

13.06.2015 TSG TC Rosengarten Willstätt/TV 08 Willstätt 1 - TSG TC Biberach/TC Nordrach 2000 1 0:9

20.06.2015 TSG TC Biberach/TC Nordrach 2000 1 -  TC Teningen 1 9:0

27.06.2015 TSG TC Biberach/TC Nordrach 2000 1 - TC Sasbach 1 9:0

11.07.2015 TSG TC RW Achern/TC Ottenhöfen 2 - TSG TC Biberach/TC Nordrach 2000 1 0:9

 

Tabellenendstand: Platz 1

 

 

Herren Ergebnisse:

10.05.15 TSG TC Biberach/TC Zell 2005 1 - TC Meißenheim 1 1:8

17.05.15 TSG TC Biberach/TC Zell 2005 1 - TSG TC Schenkenzell/TC Schiltach 1 1:8

14.06.15 TC RW Gengenbach 1 - TSG TC Biberach/TC Zell 2005 1 6:3

21.06.15 TSG TC Biberach/TC Zell 2005 1 - TSG TTC Nonnenweiler/TuS Ottenheim 1 3:6

28.06.15 TSG TC Biberach/TC Zell 2005 1 - TC Steinach 1 2:7

05.07.15 TC Langenwinkel 1 -TSG TC Biberach/TC Zell 2005 1 7:2

12.07.15 TSG TC Lahr/TC GW Emmendingen 3 - TSG TC Biberach/TC Zell 2005 1 2:7

 

Tabellenendstand: Platz 7

 

 

Herren 30 Ergebnisse:

10.05.2015 TSG TC Offenburg/TC Urloffen 1 - TSG TC Zell 2005/TC Biberach 1 2:7

14.06.2015 TSG TC Zell 2005/TC Biberach 1 - TC BW Bohlsbach 1 8:1

21.06.2015 TC RW Gengenbach 1 - TSG TC Zell 2005/TC Biberach 1 7:2

28.06.2015 TC RG Durbach 1 - TSG TC Zell 2005/TC Biberach 1 5:4

05.07.2015 TSG TC Zell 2005/TC Biberach 1 - TC Rammersweier 1 9:0

12.07.2015 TSG TC Zell 2005/TC Biberach 1 - TC Rust 1 2:7

 

Tabellenendstand: Platz 3

 

 

Herren 40 Ergebnisse:

09.05.2015 TSG TC Biberach/TC Zell 2005 1 - TC Mahlberg-Kippenheim 1 4:5

16.05.2015 TSG TC Rust/TC Ettenheim 2 - TSG TC Biberach/TC Zell 2005 1 2:7

13.06.2015 TC Ina Lahr 1 - TSG TC Biberach/TC Zell 2005 1 3:6

20.06.2015 TSG TC Biberach/TC Zell 2005 1 - TC Oppenau 1 4:5

04.07.2015 TSG TC Biberach/TC Zell 2005 1 - TSG TC Altenheim/TC Neuried 1 3:6

11.07.2015 TSG TC Biberach/TC Zell 2005 1 - TSG TV Friesenheim/TC BW Oberweier 2 8:1

18.07.2015 TC Kappel-Grafenhausen 1 - TSG TC Biberach/TC Zell 2005 1 5:4

 

Tabellenendstand: Platz 4

 

 

Mixed Ergebnisse:

29.08.2015 TC Biberach 1 - TSG TC GW Elzach-Ladhof/TC Winden 1 7:2

05.09.2015 TC Biberach 1 - TC Kollnau-Gutach 1 4:5

12.09.2015 TSG TC Lahr/TC GW Emmendingen 1 - TC Biberach 1 5:4

19.09.2015 TC Weisweil 1 - TC Biberach 1 3:6

26.09.2015 TC Biberach 1 - TC BW Bohlsbach 1 4:5

 

Tabellenendstand: Platz 4

 

 

Mixed 40 Ergebnisse:

29.08.2015 TC Rust 1 - TSG TC Biberach/TC Nordrach 2000 1 3:6

05.09.2015  TSG ETSV Jahn Offenburg/PSV Offenburg 1 - TSG TC Biberach/TC Nordrach 2000 1 4:5

12.09.2015 TSG TC Biberach/TC Nordrach 2000 1 - TC GW Elzach-Ladhof 1 5:4

19.09.2015 TSG TC Biberach/TC Nordrach 2000 1 - TSG TC RW Wyhl/TC WB Rheinhausen 1 7:2

26.09.2015 TC Mundingen 1 - TSG TC Biberach/TC Nordrach 2000 1 2:7

 

Tabellenendstand: Platz 1

Skitagesfahrt nach Grindelwald 2015

Einen phantastischen Skitag verbrachten die 45 Teilnehmer der mittlerweile siebten Tagesskifahrt des TC Biberach im Skigebiet rund um Eiger, Mönch und Jungfrau. Pünktlich wie geplant um 4.30 Uhr startete der voll besetzte Bus in Richtung Schweizer Grenze. Nach einem Frühstück am Bus mit Kaffee, Brezeln und Kuchen konnten alle Teilnehmer gestärkt die Pisten in Angriff nehmen. Bei griffigem Schnee und sonnigen Bedingungen warteten auf die Teilnehmer mal wieder Traumpisten mit einem eindrucksvollen Alpen-Panorama.

Vor der Rückfahrt wurde wie in den letzten Jahren der Grill ausgepackt und bei Würstle, Kartoffelsalat und einem Après-Bier klang ein erlebnisreicher Skitag aus. Dank der hervorragenden Organisation von Bernhilde Neumaier-Baumann erlebten alle Teilnehmer einen rundum gelungen Ski-Ausflug.

So wird es auch im nächsten Jahr traditionell wieder heißen: Grindelwald wir kommen wieder!

Bilder sind auf der Homepage unter Fotoalbum eingestellt oder einfach nur das Gruppenbild anklicken, Sie werden automatisch weitergeleitet.

 

 

Generalversammlung 2015

Neben dem Spielbetrieb und der Medenrunde wurden viele Aktivitäten und Freizeitangebote von der Vorstandschaft und den Mitgliedern durchgeführt, erläuterte Klaus Gaiser, 1.Vorsitzender des TC Biberach, in seinem Rückblick zu Beginn der gut besuchten Versammlung. So standen ein Vorstandsausflug nach Alpirsbach auf dem Programm, die jährliche Skitagesfahrt nach Grindelwald, der bereits traditionelle Kaffee und Kuchen am 1.Mai beim TCB, die Fußball-WM auf Großleinwand im Clubhaus, die Clubmeisterschaften, das Tour 3-Jugendturnier, das Biberstarke Ferienprogramm, die Kooperation Schule und Verein sowie das Schnuppertraining für Schnuppermitglieder. Weiterhin wurde der neue Geräteschuppen von der Ü60-Gruppe verschönert und die Schließanlage auf allen Plätzen erneuert. Erste Erfahrungen sammelte der TCB beim Plätze richten mit dem neuen Courtbuggy. Und leider nicht nur positive, da sich die Sandschichten auf Grund der Witterung nicht genug miteinander verbunden hatten. Dank der Hilfe des Herstellers konnte dieses Problem vor Saisonbeginn behoben werden. Allen Ehrenamtlichen, die sich besonders engagiert hatten dankte Klaus Gaiser mit einem kleinen Präsent. Neu aufgelegt wurde in der letzten Saison ein Handtuch mit TCB-Logo, das für 10,-€ erhältlich ist. Neu angeboten in diesem Jahr wird ein Tanzkurs für junge Leute, der so große Resonanz erfahren hat, dass sogar 2 Kurse komplett ausgebucht sind. Zur Saisoneröffnung wird der TCB in der Saison 2015 am Samstag, den 25.April, an der deutschlandweiten Aktion „Deutschland spielt Tennis“ ein vielfältiges Angebot für Groß und Klein rund um den Tennisball anbieten. Natürlich wird auch gut für das leibliche Wohl gesorgt werden. Hierzu sind jetzt schon alle Interessierten eingeladen. Nach wie vor wird es auch das Schnupperangebot mit kostenlosen Trainingseinheiten für Neumitglieder geben.

Bürgermeisterin Frau Paletta hob in ihrer Begrüßung hervor, dass der Tennisclub Biberach mittlerweile seit 39 Jahren mit großem Erfolg und großer Leidenschaft in Biberach aktiv ist und eine konsequente und gezielte Nachwuchsarbeit leistet. Auf der gepflegten Anlage wird nicht nur Sport betrieben, sondern auch das gesellige Miteinander groß geschrieben, betonte sie zu Recht.

Wie jedes Jahr führte Sportwart Simon Wussler humorvoll durch die letzte Spielsaison und berichtete über die sportlichen Highlights der Damen und über die drei Abstiege, überwiegend bei den Herren. Im Damenbereich schaffte die 1.Damenmannschaft mit einem respektablen 4.Platz souverän den Klassenerhalt in der 1. Bezirksliga. Auch die 2.Damenmannschaft sicherte sich mit 3 Siegen und 3 Niederlagen einen 5.Platz in der 1. Bezirksklasse. Beide Damenmannschaften werden gemeinsam mit dem TC Gengenbach gemeldet. Nach dem Abstieg in der letzten Saison musste die Herren 40 Mannschaft einen weiteren Abstieg in Kauf nehmen. Grund hierfür ist nach Einschätzung von Sportwart Simon Wussler nicht nur die Körperfülle des ein oder anderen Spielers und die Geselligkeit, die eine große Rolle in der Mannschaft spielt, sondern auch dass die Spielstärke innerhalb der Spielklasse stark gestiegen ist. Die Herren-Mannschaften 1 und 2 sowie Herren 30 gingen wie in der letzten Spielsaison gemeinsam mit dem TC Zell an den Start. In der schwach besetzten 1. Mannschaft konnte kein Sieg erreicht werden und damit war der Abstieg besiegelt. Bei der 2. Mannschaft mit überwiegend Biberacher Nachwuchsspielern lief es deutlich besser und mit etwas mehr Glück hätte man sich sogar aus der untersten Liga verabschieden können. Am Ende stand ein guter 3. Platz in der Tabelle. In der nächsten Saison wird es nur noch eine gemeinsame Herrenmannschaft geben. Die Herren 30 mit den Biberacher Spielern Christian Wagner, Michael Ruf und Ralf Teßmer erreichten wie in der letzten Saison den 2.Platz und hoffen für 2015 endlich auf den Meistertitel. Die junge Mixed konnte sich nach dem Abstieg im letzten Jahr gut behaupten in der 2.Bezirksliga und einen guten 2.Platz feiern. Kurios ging es bei der Mixed 40-Mannschaft zu. Nach dem Abstieg aus der höchsten Spielklasse auf Bezirksebene trat sie wider Erwarten wieder in dieser Spielklasse an. Aus sportlicher Sicht war es der Saison 2013 sehr ähnlich: die Männer verlieren, die Damen gewinnen, die Doppel solala, am Schluss aber trotzdem kein Sieg, letzter Platz und somit wieder Absteiger; zumindest auf dem Papier. Sorgenkind ist nach wie vor die Clubmeisterschaft, da die Teilnahme gering ist. In dieser Saison wird eine Doppelclubmeisterschaft am Pfingstwochenende ausgetragen, in der Hoffnung, dass die Beteiligung größer ist. Neu wird dieses Jahr das Kinzigtal-Pokalturnier am 7./8. August auf der Platzanlage ausgetragen für die Konkurrenzen Mixed und Mixed 40.

 

Jugendwartin Rosi Breig berichtete über die Nachwuchsarbeit des TCB gemischtes, denn im Jahr 2014 ging die Anzahl der jugendlichen Spieler und Spielerinnen bei Mannschaftsmeldungen, Trainingsteilnahmen, Turnierteilnahmen und den Clubmeisterschaften gegenüber der Vorjahre, zurück. Hier gibt es einiges zu tun, um weiterhin neue Mitglieder für den Verein zu gewinnen. Gemeldet wurden im Jahr 2014 insgesamt 4 Jugendmannschaften zusammen mit dem TC Zell. Eine U 12 und U 18 gemischt, eine U 14 und U 18 Junioren. Die U 18 Junioren errang die Vizemeisterschaft. Die U 18 gemischt gewann alle ihre Spiele klar und ging als Tabellenführer in das Entscheidungsspiel um die Mannschaftsbezirksmeisterschaft gegen den anderen Gruppenersten TC Kaiserstuhl/Bötzingen. Auch hier gelang ein souveräner Auftritt mit dem Ergebnis von 5:1 für unsere Mannschaft. Gespielt haben: Jonas u. Franzi Löwer, Jan u. Lisa Breig, Lysandra Baumann, Vanessa Kahn, Sophia Läufer, Bato Kotur und Tobias Gaiser. Zu dieser tollen Leistung gratuliert der TCB herzlich. In diesem Jahr wird wieder zusammen mit Zell 3 Jugendmannschaften gemeldet: eine U 14 und U 18 gemischt sowie eine U 18 Junioren.

Wieder konnte vom TCB ein Tour-3-Turnier auf der heimischen Platzanlage ausgerichtet, werden, das mit 32 Teilnehmern des Bezirks 3 nach wie vor sehr guten Zuspruch fand. Leider meldeten sich aus dem eigenen Verein nur 3 Teilnehmer an. Mit dem Heimvorteil im Rücken siegte Lisa Breig souverän, obwohl sie die Jüngste Spielerin im Bereich der Juniorinnen zwischen 13 und 18 Jahren war. Eines der interessantesten war das Spiel von Bato Kotur vom TC Zell gegen Steffen Till aus Oberharmersbach war. Hier setzte sich Bato durch und gewann die Konkurrenz U 18. Rosi Breig dankte allen Helfern für die Unterstützung, ein besonderer Dank gilt der Gemeinde Biberach für das Sponsoring der Pokale. Auch im Jahr 2015 findet wieder ein Tour-3-Turnier von Freitag 31.07. bis Sonntag 02.08.15 statt. Eine Anmeldung ist jetzt schon möglich. Um ein Turnier auch zukünftig durchführen zu können braucht jeder Verein ab Oktober 2015, einen geprüften Oberschiedsrichter. Jan und Rosi Breig haben diese Prüfung 2014 abgelegt, Theresa Lugenhain hat die Prüfung zum Stuhlschiedsrichter erfolgreich bestanden. Auch eine Jugend-Clubmeisterschaft wurde durchgeführt, ausgespielt wurde nur die drei Konkurrenzen Junioren U12, Juniorinnen U12 und U16. Ebenso ist das Biberstarkes Ferienprogramm und die Schule-Kooperation-Verein nach wie vor fester Bestandteil der Nachwuchsarbeit des TC Biberach.

Nur Erfreuliches hatte Kassenwartin Melanie Brüderle zu berichten. Die Mitgliederzahlen sind mit 120 Mitgliedern, davon 73 aktive und 47 passive Mitglieder, weitgehend konstant geblieben. Außerordentlich positiv ist die finanzielle Lage des Clubs, da die Schulden 2014 komplett getilgt wurden, so dass der TCB schuldenfrei in die Saison 2015 startet. Dies ist auch unbedingt notwendig, da mit der Sanierung der Plätze in den nächsten Jahren eine große Investition ansteht. Zu den Einnahmen zählten neben den Mitgliedsbeiträgen, die Erlöse aus den verschiedenen Veranstaltungen wie beispielsweise der Skitagesfahrt nach Grindelwald, dem Kaffee und Kuchen am 1.Mai, dem Tour-3-Turnier sowie auch die Einnahmen aus der Clubheimvermietung. Sehr einträglich ist auch die Clubheimbewirtung, die von den Mitgliedern geleistet wird und gute Umsätze und Einnahmen für den Club erzielt. Insgesamt war das Clubheim 20 Wochen bewirtet mit einem durchschnittlichen Umsatz von ca. 350 €/Woche.

Geehrt werden konnten für 20 Jahre Mitgliedschaft Peter Burger und Manfred Ording in Abwesenheit.

Nach der Entlastung des Gesamtvorstandes übernahm Bürgermeisterin Frau Paletta das Amt der Wahlleiterin für die anstehenden Neuwahlen. Einstimmig gewählt wurden alle Vorstandsmitglieder: Klaus Gaiser als 1. Vorsitzender, Hendrik Hund 2.Vorsitzender, Melanie Brüderle Kassenwartin, Rosi Breig Jugendwartin, Simon Wussler Sportwart und Stephan Wussler Schriftführer. Beisitzer sind nach wie vor Doris Gaiser, David Riehle, David Garcia und Susanne Hund (Pressearbeit). Neu dazu gestoßen sind Constantin Baumann und Ann-Katrin Bleier (Schnupper- und Neumitglieder). Als Beisitzer stehen aus beruflichen Gründen Theresa Lugenhain und Mathias Fautz nicht mehr zur Verfügung. Als Kassenprüfer wurden Irmgard Lugenhain und Eugen Gissler gewählt.

Auf der Homepage unter www.tcbiberach.de sind die Termine der kommenden Saison und die Bilder aller Veranstaltungen eingestellt.

 

 

Der neue Vorstand des TC Biberach. Von links: David Garcia, Klaus Gaiser, Constantin Baumann, Irmgard Lugenhain, Bürgermeisterin Frau Paletta, Ann-Katrin Bleier, Doris Gaiser, Susanne Hund, Simon Wussler, Melanie Brüderle, Rosi Breig, Hendrik Hund, Stephan Wussler und David Riehle.

Die Jugendmannschaft U 18 gemischt ist Bezirksmannschaftsmeister - der TCB gratuliert

v.li. Vanessa Kahn, Tobias Gaiser, Lysandra Baumann, Jan Breig, Lisa Breig, Jonas Löwer, Franziska Löwer. Es fehlt Bato Kotur.

Auch das Spiel um die Bezirks-Mannschaftsmeisterschaft im Bezirk 3 in der ersten Bezirksliga abslovierte die gemischte Jugendmannschaft U 18 der Tennisspielgemeinschaft TC Zell/TC Biberach souverän. Gegen den TC Bötzingen Kaiserstuhl, den Gruppenersten der zweiten Gruppe in der 1. Bezirksliga, gewann die Mannschaft gewohnt souverän und holte sich den Meistertitel.

Der TC Biberach gratuliert den Nachwuchsspielern herzlich zu dieser grandiosen Leistung

 

Biberstarkes Ferienprogramm

Die Teilnehmer des biberstarken Ferienprogramms mit Jugendwartin Rosi Breig und ihren Helferinnen Erika Gißler, Melanie Gißler, Theresa Lugenhain und Lisa Breig (von rechts hintere Reihe).

 

Spiel, Spaß und Bewegung beim Biberstarken Ferienprogramm

 

Viel Spaß hatten die Teilnehmer zwischen 5 und 12 Jahren beim diesjährigen Biberstarken Ferienprogramm, das bereits zum 16.Mal in diesem Jahr stattfinden konnte. Nach einer praktischen Einführung auf den roten Sandplätzen des TC Biberach und ersten Versuchen in das Tennisspielen durch die Jugendwartin Rosi Breig und ihre Helferinnen konnte in Kleingruppen die ersten Grundschläge -Vorhand und Rückhand - spielerisch geübt werden. Die Jüngsten spielten mit Softbällen wie dies auch bei den Minis im Tennis üblich ist und erzielten bald erste erfolgreiche Schläge. Daneben gab es Bewegungs- und Koordinationsspiele rund um den Tennisschläger und die gelbe Filzkugel, die allen viel Spaß machten.

Da auch das sommerliche Wetter mitmachte war es ein rund um gelungener sportlicher Nachmittag für alle teilnehmenden Kinder

 

 

Tennis-Nachwuchs schlägt auf beim Tour-3-Jugendturnier des TCB

hintere Reihe v.l.n.r. 1. Vorsitzender des TC Biberach Klaus Gaiser, Junioren U 16 Pascal Urban, Yunus Kücük, Demiz Kücük, Lukas Steineke, Jacob Waniek, Jugendwartin Rosi Breig.
vordere Reihe v.l.n.r. Junioren U 12 Simon Heering, Torben Hirz, Felix Walter.
1.Vorsitzender Klaus Gaiser, Juniorinnen U 18 Kristin Lehmann, Lisa Breig, Anna Heering, Jugendwartin Rosi Breig, Sophia Läufer.
Junioren U 14 v.l.n.r. Klaus Gaiser, Marcelo Mann, Lukas Kopp, Marcel Neumaier, Lukas Kern, Rosi Breig

Mit rund 40 Teilnehmern was das diesjährige Tour 3-Turnier des TC Biberach wieder sehr gut besetzt. Für die Kinder und Jugendliche ist das Turnier eine gute Gelegenheit, Leistungsklasse-Punkte zu sammeln und sich damit im Ranking der Amateurspieler nach vorne zu arbeiten.

Die Teilnehmer spielten in mehreren Altersklassen die Turniersieger aus. Gespielt wurde wie bei den Medenspielen über 2 Gewinnsätze, der 3. Satz als Match-Tie-Break. Besonders stark besetzt war das Teilnehmerfeld wieder bei den männlichen Spielern. Bei schönem Wetter und strahlendem Sonnenschein waren auf der Biberacher Anlage sehr spannende Spiele zu sehen, die teilweise hart umkämpft waren und nur im Match-Tie-Break entschieden werden konnten.

In der stark besetzten Altersklasse Junioren U 12 gab es lange Matches, die in einigen Spielen nur über den Match-Tie-Break entschieden werden konnten. Letztendlich setze sich im Hauptfeld Felix Walter vom TC RW Baden-Baden mit 6:0/6:0 aber klar durch gegen den zweitplazierten Simon Heering des TC BW Bohlsbach. Marcel Neumaier (TC RW Gengenbach) setzte sich in der gut besetzten Altersklasse Junioren U14 im Match-Tie Break gegen Marcelo Mann (TC BW Oberweier) mit 5:7/6:2/10:7 durch. Lukas Kern vom TC Denzlingen belegte den dritten Platz. Deniz Kücük, PSV Offenburg, gewann gegen seinen Vereinskollegen und Bruder Yunus Kücük mit 6:4/6:3 in der Altersklasse U16. Dritter wurde Pascal Urban, TC Rammersweier. Zusätzlich konnten die Erstrunden-Verlierer der Junioren U16 die Nebenrunde ausspielen. Auch hier kämpften die Jugendlichen um jeden Ball und um jeden Punkt. Lukas Steinecke vom PSV Offenburg errang hier den ersten Platz

Klarer Sieger der Junioren U18 wurde Bato Kotur (TC Zell), der ungeschlagen und ohne Satzabgabe seine Matches durchbrachte, vor Steffen Till und Michael Schöner, beide TC Oberharmersbach.

Bei den Juniorinnen konnte nur die Altersklasse U18 ausgespielt, in der auch die jüngeren Spielerinnen antraten. Lisa Breig vom TC Biberach zeigte mit ihren 13 Jahren dabei wieder eine sehr souveräne Leistung. Gegen die zweitplazierte Angelina Krieg (TC RW Baden-Baden) gab sie allerdings den 2.Satz ab, siegte im Match-Tie-Break mit 6:2, 2:6, 10:6 und errang den 1.Platz.

Turnierleiter Rosi Breig und Jan Breig, die mit ihrem Team wieder für eine hervorragende Organisation sorgten, zog eine positive Bilanz: „Es waren 3 hervorragende Turniertage, das Wetter hat mitgespielt, und wir haben hochkarätige Spiele gesehen. Ein Lob an die teilnehmenden Spieler und Spielerinnen, die alle sehr fair gespielt haben und an die Helfer im Hintergrund, ohne die es gar nicht möglich wäre das Turnier durchzuführen. Wichtig ist es auf jeden Fall, dass sich die Spieler und Zuschauer auf unserer Anlage wohl fühlen.“

Herzlichen Dank allen Helfern für ihren Einsatz und allen Spielern für ihre Teilnahme, besonderen Dank gilt der Gemeinde Biberach für das Sponsoring der Pokale.

Die Platzierungen im Einzelnen:

Junioren U 12: 1 Felix Walter (TC RW Baden-Baden), 2.Simon Heering (TC BW Bohlsbach), 3.Torben Hirz (TC BW Bohlsbach).

Junioren U 14: 1. Marcel Neumaier (TC RW Gengenbach), 2. Marcelo Mann (TC BW Oberweier), 3. Lukas Kern (TC Denzlingen).

Junioren U 16: 1. Deniz Kücük (PSV Offenburg), 2. Yunus Kücük (PSV Offenburg), 3. Pascal Urban (TC Rammersweier). Sieger Nebenrunde: Lukas Steinecke (PSV Offenburg).

Junioren U 18: 1. Bato Kotur (TC Zell), 2. Steffen Till (TC Oberharmersbach), 3. Michael Schöner (TC Oberharmersbach).

Juniorinnen U 18: 1. Lisa Breig (TC Biberach) 2. Angelina Krieg (TC RW Baden-Baden) 3. Anna Heering (TC Bohlsbach).

Um alle Ergebnisse einzusehen kopieren Sie bitte den untenstehenden Link in ihren Browser.

 https://baden.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/tournamentCalendarDetail?valuationState=WONoSelectionString&fedRank=WONoSelectionString&queryName=TCB+Jugendturnier&region=WONoSelectionString&federation=BAD&queryYoungOld=WONoSelectionString&compType=WONoSelectionString&queryRegion=WONoSelectionString&date=2014-07-01&tournament=232958

 

 

Mixed 40 wird Meister in der 2. Bezirksliga

Die Mixed 40 Mannschaft des TC Biberach ist in dieser Saison erstmals gemeinsam mit dem TC Nordrach in der 2. Bezirksliga angetreten. Die Meisterschaft wurde im letzten Spiel gegen den TC Mundingen mit 7:2 besiegelt. Ungeschlagen sichert sich die Mannschaft den Aufstieg in die 1.Bezirksliga und konnte alle Partien meist klar für sich entscheiden. Der TCB gratuliert herzlich zu diesem Erfolg.

Von links: Rosi Breig, Ralf Hecht, Ursula Schaub, Alfons Kiefer, Susanne Schnurr, Stephan Wussler. Es fehlen: Tanja Hartnett, Peter Botos, Hendrik Hund, Axel Christensen, Dominique Bayerl

News

Mixed-Runde ab 2.9.17

Unsere Sponsoren: